Exkursionen

Auf Exkursionen sollen Schülerinnen und Schüler eine möglichst große Eigentätigkeit entwickeln. Dabei kommen vielfältige methodische Prinzipien zum Tragen, die weit über das rein Fachliche hinausreichen.


Laut Lehrplan sind etwa folgende Exkursionen denkbar:

Jahrgangsstufe 5: „themenorientierte Erkundung“, z.B. Besuch der Sternwarte, eines Bauernhofes oder des Klärwerks; Durchführung einer Ökoralley im Schullandheim oder wie im Schuljahr 2011/12 geschehen, ein Besuch bei der Kontinentalen Tiefbohrung in Windischeschenbach

Jahrgangsstufe 7: „ggf. Gespräch mit einem Experten" (z. B. zu den Themen Europa oder Energie)

Jahrgangsstufe 8: „ggf. themenorientierte Erkundung" (z. B. Eine-Welt-Laden, Botanischer Garten

Jahrgangsstufe 12: Durchführung und die Auswertung einer Exkursion, z.B. ins Nördlinger Ries oder zur Kontinentalen Tiefbohrung (Windischeschenbach)