In der Jahrgangsstufe 5 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen:

  • mündliches Wiedergeben von Gehörtem und Gelesenem: sinnbetont vorlesen und vortragen
  • gestalterisches Schreiben, z.B. Erlebniserzählung, und informierendes Schreiben für sich und andere, z.B. Verfassen eines Berichts; Wiedergeben des Vorgehens in Stichpunkten (Schreibplan)
  • Kennenlernen grammatischer Grundbegriffe, auch in Verbindung mit dem Lateinunterricht ; Regeln der Rechtschreibung und Zeichensetzung kennen und anwenden
  • einfache Gestaltungsprinzipien und Formelemente von Erzählung, Märchen und Sage sowie von Gedichten kennen: Erzähler, Gliederung der Handlung; Strophe, Vers, Reim
  • Gelesenes vergegenwärtigen: Handlungsmuster von Märchen, Sage, Motive eines Jugendbuchs kennen; Buchvorstellung in Form eines Kurzreferats
  • Benutzen von Hilfsmitteln: Sachbuch, Lexikon

Hinweis: Genauere Angaben zu den einzelnen Bereichen des Grundwissens enthält das Deutschbuch 5 (Cornelsen Verlag), S. 266 – 288.