In der Jahrgangsstufe 8 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen:

  • die griechische Schrift, die Akzente und Spiritus
  • Grundwortschatz
  • wesentliche Sprach- und Lautgesetze, die wichtigsten Prinzipien der Wortbildung („Baukastenprinzip“)
  • Analyse von Nominal- und Verbalformen
  • elementare syntaktische Phänomene
  • einfache griechische Texte übersetzen und inhaltlich erfassen
  • bedeutende Mythen und ihre Rezeption bis in die Gegenwart  
  • Einblick in die antike griechische Gesellschaft; Alltagsleben der Griechen
  • aus dem Griechischen stammende Fremdwörter verstehen