Veranstaltungen

Besuch in der Hofer Synagoge

Evangelische und Katholische Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen besuchten gemeinsam mit ihren Lehrkräften Frau Luft und Herrn Kaiser die Synagoge in Hof, Moschendorf.

Lebendig und anschaulich stellte Rabbi Goldberg Inhalte und Lebensart des jüdischen Glaubens und der jüdischen Gemeinde vor. Er erläuterte die Tiefe des biblischen Glaubens der Thora, und den Sinn der Gebote und Verbote. Aber auch alltägliche Fragen der Schülerinnen und Schüler wurden aufgegriffen, z.B. die Frage, warum im Gottesdienst die Männer vorne und die Frauen hinten sitzen. Schmunzelnd meinte der Rabbi, dass dies der Alltagserfahrung entspricht. Frauen würden von hinten nicht so auf die Männer schauen, wie es sonst umgekehrt wäre. Und das würde die Andacht stören.


Wieder einmal wurde deutlich, wie wichtig es ist eine andere Religion noch besser kennen zu lernen und sich in ihre religiösen Inhalte zu vertiefen.


Zurück