Veranstaltungen

Erfolgreiche Projektarbeit am Jean-Paul-Gymnasium

Auszeichnung des P-Seminars „Bunt, bunter, Hof – Unsere Stadt schafft das!“

Bei der Auftaktveranstaltung der diesjährigen CONTACTA in der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof wurde das P-Seminar „Bunt, bunter, Hof – Unsere Stadt schafft das!“ für die Erstellung eines Dokumentarfilms über die Integration von Flüchtlingen in Hof mit einem Preis ausgezeichnet.

Von links: Schulleiter Stefan Klein, Projektleiterin Tatjana
Drechsler sowie Linda Luding und Kristan von Waldenfels.

Als die Schülerinnen und Schüler der damals elften Jahrgangsstufe 2016 ihre Arbeit an einem Dokumentarfilm über Flüchtlinge in und um Hof aufnahmen, ging es ihnen vor allem darum, die Menschen aus Syrien, Afghanistan, Somalia und anderen Krisenregionen der Welt kennen zu lernen und der Öffentlichkeit vorzustellen. Sie wollten Unsicherheit und Ablehnung durch Wissen und Toleranz ersetzen, Berührungsängste abbauen und damit ein Stück weit zur Integration beitragen. Nie hätten sie gedacht, dass sie dafür einmal einen der begehrten P-Seminarpreise der Unternehmerinitiative Hochfranken, dotiert mit 300 Euro, erhalten würden.

Genau dieser ist ihnen jedoch im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur CONTACTA verliehen worden. Die Jury, so der Laudator, habe dabei besonders der Mut der Teilnehmer überzeugt, ein aktuelles und in der Öffentlichkeit heftig diskutiertes Thema anzusprechen, aber auch das Fingerspitzengefühlt, mit welchem dies geschehen sei, sowie natürlich die Qualität der technischen Umsetzung. Linda Luding und Kristan von Waldenfels nahmen stellvertretend für das insgesamt vierzehnköpfige Seminar dankend den Preis entgegen, nachdem sie zuvor den Anwesenden im nahezu voll besetzten Audimax der Hochschule die Entwicklung des Projektes vorgestellt hatten. Ihre Präsentation erntete großen Applaus.

Schulleiter Stefan Klein zeigte sich begeistert von dem Projekt: „Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, die mit ihrem Film eine differenzierte und fachkundige Sicht erarbeitet haben. Mein besonderer Glückwunsch geht an die Projektleiterin, Studienrätin Tatjana Drechsler.“

Der Film wird demnächst der Öffentlichkeit im Central-Kino präsentiert werden. Der genaue Termin dazu wird noch bekannt gegeben. Natürlich werden bei der Präsentation auch Schülerinnen und Schüler des P-Seminars anwesend sein.


Zum Bericht über unser P-Seminar in der TVO-Mediathek.



Zurück