Veranstaltungen

Großer Tag der Begabten auf Schloss Banz

Am 9. Juli, früh kurz nach sieben, bestiegen zwölf Schülerinnen und Schüler aus dem aktuellen Begabtenkurs gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Ansorg erwartungsfroh den Bus, der sie nach Schloss Banz bringen sollte.

Dort verbrachten sie zusammen mit vielen Mitschülern aus ganz Oberfranken einen spannenden Tag mit interessanten Vorträgen und Workshops. Der diesjährige große Begabtentag hatte das Rahmenthema "Kriminalistik" und die Schüler besuchten entsprechende Workshops, die Titel trugen wie "Fakt oder Fake? Über den richtigen Umgang mit Hetze im Netz", "Ein altägyptischer Kriminalfall", oder "Ladendiebe, Mauerschützen und Neuronen – das Strafrecht und seine Grenzen". Die jungen Jean-Paulaner bildeten auch eines der vier Schulteams, die vor den mehr als vierhundert eingeladenen Personen über die Inhalte ihres eigenen Kurses berichten sollten. Auch unsere Siebtklässer zeigten kein Lampenfieber, als sie beamerunterstützt und lebendig Erkenntnisse zur nötigen Motorleistung beim Autofahren, zu Obertönen in der Musik und – besonders eindringlich – zum Spannungsfeld Mensch und Kosmos vortrugen.


Zurück