Skikurs 7. Klasse

Skikurse in der 6. und 7. Jahrgangsstufe

Die Schulskikurse des JPG, dem die Schüler immer wieder mit Freude entgegenblicken, gehören seit Jahren zu den Höhepunkten des Schuljahres und sind ein fester Bestandteil der Schullaufbahn geworden. Bei in der Regel besten Schnee- und Wetterverhältnissen durften die 6. und 7. Klassen auch in diesem Jahr für eine Woche verreisen, um das Skifahren zu erlernen oder ihr Können zu verbessern.

Bericht 2014

Die Sechstklässer machten sich auf den Weg nach Oberwiesenthal im Erzgebirge. Bei sehr guten Schneeverhältnissen - leider ließ sich die Sonne kaum blicken - kamen sowohl die Anfänger als auch die Profis und Langläufer am 1214 m hohen Fichtelberg voll auf ihre Kosten. Die schöne Unterkunft sowie das gute Essen und ein am Ende überreichtes Skifahrerzertifikat ließen die Woche zu einem rundum schönen Erlebnis werden.

Die 7. Klassen erkunden die Salzburger Sportwelt Amadée. Neben dem sehr vielseitigen Skigebiet trägt auch die seit Jahren bewährte Unterkunft, der Hanneshof in Flachau, der mit einem all inclusive Paket aufwartet und auch außerhalb der Piste diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet, zum Gelingen der Wintersportwoche bei. Neben den alpinen Skigruppen wird auch hier eine Langlaufgruppe angeboten.  Zudem können verschiedenste Abendveranstaltungen, die von Rätseln über Spiele und Gesang, bis hin zum Fußball, Volleyball und Völkerballspiel in der zum Gästehaus gehörenden Sporthalle reichen, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler stärken. Die im Lehrplan verankerten Themen Umwelt, Gesundheit und vor allem die Förderung sozialer Kompetenzen sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Schulfahrten und so sind die Skikurse hoffentlich für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, das bleibende Erinnerungen hinterlässt.