Pauline Augsten (10c) verbrachte einige Monate in Großbritannien.