Leseförderung

 

Gut lesen – das heißt wahre Bücher in wahrem Geist lesen – ist eine edle Beschäftigung. (Henry David Thoreau)

 

Um unsere Schülerinnen und Schülern an die Magie der Bücher heranzuführen findet eine Vielzahl größerer und kleinerer Aktivitäten statt. Meilensteine, die über den Lehrplan hinausgehen, sind dabei sicherlich die Teilnahme am Vorlesetag und am „Welttag des Buches“, die Organisation von Autorenlesungen und des Vorlesewettbewerbs sowie das Projekt „Freies Lesen“.