Das Fach Musik in der Oberstufe

Mit der häufigen Anwendung selbstständiger und teamorientierter Arbeits- und Lernformen eignen sich die Schüler wissenschaftliche Arbeitstechniken, Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen an, die ihnen in zahlreichen Studiengängen und Berufsfeldern hilfreich sind.

Die Vermittlung der musikalischen Unterrichtsinhalte vollzieht sich folgenden Themenbereiche:

In der Oberstufe berechnet sich die Leistung in den einzelnen Ausbildungsabschnitten aus der schriftlichen Klausur (50%) und mindestens zwei kleinen Leistungsnachweisen (schriftlich oder mündlich). Letztere können durch praktische Leistungen ersetzt werden.

Änderungen ergeben sich, wenn sich ein Schüler/eine Schülerin für die Belegung des Additums entscheidet

  • Klausur x 2
  • mündliche Leistungen x 1
  • praktische Prüfung x 3
  • ergibt eine Berechnung im Verhältnis 2:1:3=6

 
Seminare in Musik ermöglichen eine Vertiefung und Ergänzung musikalischer Inhalte, durch die Wahl von Vokalensemble und Instrumentalensemble wird der praktischen Auseinandersetzung mit Musik ein zusätzlicher Raum eröffnet.