Veranstaltungen

Bücherschrank darf wieder glänzen

Neulich am Dr.-Wirth-Platz. Ein Spaziergänger hält plötzlich inne, weil er ein leises Flüstern vernimmt. Er sieht sich um. Die Stimmen scheinen aus dem gläsernen Halbrund zu kommen, das dort seit einigen Jahren schon steht.

Neugierig hebt er eine der Türen und tatsächlich: Es sind die Bücher, die versuchen, ihn in ihre bedruckten Seiten zu locken…

So oder ähnlich ergeht es jeden Tag zahlreichen Bücherwürmern aus Hof und Umgebung, die das vielfältige Angebot des öffentlichen Bücherschranks nutzen. Ob Roman oder Gedichtband, Reiseführer oder Biografie: Hier ist für jede Leseratte etwas dabei und auch für solche, die es noch werden wollen.

Gespendet werden die Bücher von den Lesern selbst, aber auch vom Hofer Lions Club, der den Bücherschrank 2015 errichtete. Für Ordnung sorgen wiederum die Schülerinnen und Schüler des Jean-Paul-Gymnasiums, die in regelmäßigen Abständen alte und verschlissene Bücher entsorgen, den Bestand sortieren und bewaffnet mit Schwammtuch, Spülwasser und Glasreiniger für Durchblick sorgen.

Erst vergangene Woche nutzten 24 Elftklässler die ersten Sonnenstrahlen für einen gründlichen Frühjahrsputz, sodass der öffentliche Bücherschrank am Dr.-Wirth-Platz nun im neuen Glanz erstrahlt und seine Bewohner sich wieder wohlfühlen.


Zurück