Veranstaltungen

Don’t stop us now! – Eine Musical-Show mit vielen Facetten

Das Motto der diesjährigen Musicalshow sollte gleich in mehrfacher Hinsicht Bedeutung erlangen:

Nicht nur, dass sich die rund 30 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung ihrer beiden Lehrkräfte, Frau Füg und Frau Stelzer, von einem Virus nicht aufhalten lassen wollten, auch das Wetter sollte ihnen keinen Strich durch die Rechnung machen. Und so verlegten sie ihre für den Abend des 25.07.2021 geplante open-air Musical-Revue kurzerhand in den Vormittag und boten dem aus pandemischen Gründen begrenzten Publikum von gut 100 Zuhörerinnen und Zuhörern auf dem Schulhof des Jean-Paul-Gymnasiums eine knappe Stunde voller Show, Spaß und künstlerischem Können. Sie trotzten der schwierigen Probensituation, die ein kontinuierliches Erarbeiten lediglich von September bis Dezember und dann erst wieder ab den Pfingstferien ermöglichte, und nahmen die Zuhörerschaft mit auf eine musikalisch abwechslungsreiche und sehr unterhaltsame Reise durch verschiedene Musicals, die bereits in den letzten Jahren am Jean-Paul-Gymnasium aufgeführt wurden, alles verbunden durch informative und erheiternde Moderationen. So stieg das Publikum unter anderem gemeinsam mit den Aufführenden in das Raumschiff von Fred vom Jupiter, um sich dann ins Märchenland zu Cinderella entführen zu lassen und dabei noch einmal bei Songs aus dem Queen-Musical so richtig zu rocken und ein Gefühl von Unbeschwertheit und Lebensfreude zu erfahren. Alle Songs wurden live gesungen und von der hauseigenen Musical-Band punktgenau, stilecht und schmissig begleitet. Auf der eigens aufgebauten Bühne konnten daneben auch die Tänzerinnen und Tänzer eindrucksvoll zeigen, dass sie im Lockdown in Form geblieben sind, Woche für Woche fleißig geübt haben, um sich nun den wohlverdienten Lohn abzuholen. Alles in allem eine rundum überzeugende Show, die durch die kulinarische Unterstützung des Elternbeirats und der Q11 auch der Verabschiedung der mitwirkenden Abiturientinnen und Abiturienten einen wunderbaren Rahmen ermöglichte.


Zurück