Veranstaltungen

„Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“ (Eduard Mörike)

Der Frühling nähert sich in großen Schritten. Die Tage werden wieder länger und die Sonne gewinnt immer mehr an Kraft. Zeit also die Frühjahrssaison im Garten einzuläuten!

Welcher Gärtner träumt nicht davon, im Sommer Auberginen, Paprika und Tomaten aus dem eigenen Garten zu genießen? Dafür sollte man spätestens Ende Februar oder Anfang März mit der Aussaat beginnen.

Draußen ist es für die Samen natürlich noch zu kalt, aber in Anzuchtschalen und Töpfen auf der warmen Fensterbank gedeihen die kleinen Sämlinge wunderbar. Bei einer konstant warmen Temperatur von 20 bis 22 Grad Celsius werden die Keimlinge nach zwei bis vier Wochen ihr grünes Näschen aus der Erde stecken. Sobald die Keimlinge dann das erste richtige Laubblatt haben, werden sie aus den Anzuchtschalen in kleine Töpfe umgesetzt. Sobald die Temperaturen es zulassen, werden die TeilnehmerInnen der Schulgarten AG die Setzlinge entweder in das Treibhaus oder in die Hochbeete im Schulgarten einpflanzen.


Zurück