Veranstaltungen

Großer Abend der Physikvideos

Seit Beginn der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums im Jahr 2009 gibt es am Jean-Paul-Gymnasium regelmäßig mathematische und naturwissenschaftliche Seminare zu interessanten Themen, die gerne von den Schülern belegt werden.

Im vergangenen Jahr entstanden in diesem Zusammenhang Lehrvideos im Fach Physik. Die Idee bestand darin, jeweils ein bestimmtes Thema begreiflich und klar darzustellen, so dass möglichst viele Schüler einer breiten Altersschicht daraus Nutzen ziehen können für ihr fachliches Verständnis oder zur Wiederholung und Prüfungsvorbereitung.

Die mehr als ein Dutzend entstandenen Filme mit einer Dauer zwischen sechs und zehn Minuten befassen sich mit ganz unterschiedlichen Themen wie "Stehenden Wellen", "Elektromotor", "Solarzellen" oder "Lichtspektren" und ähnlichem. Unter der Leitung von Herrn Stefan Ansorg filmten die Schüler und Schülerinnen eine Vielzahl von selbst aufgebauten Physikexperimenten und formulierten die fachlichen Erklärungen dazu. Mit Hilfe geeigneter Video-Software entstanden daraus in langer Arbeit die fertigen Filme, in die auch noch mancher Effekt wanderte.

Am vergangenen Donnerstagabend, den 21. Februar, präsentierte das Seminar seine Filme der Schulfamilie. Eltern, Kollegen und interessierte Freunde verbrachten bei Leberkäse, Bier und Physikvideos einen vergnüglichen Abend. Besonders das unerwartete Zusatzvideo über die Drehpannen und Ereignisse hinter den Kulissen erheiterte die Anwesenden.

Auf der Internetplattform Youtube kann man die Videos unter jpg-physik jederzeit am Computer oder Handy ansehen. Auch über den Youtube-Kanal des Jean-Paul-Gymnasiums gelangt man dorthin.


Zurück