Veranstaltungen

Jean-Paul-Gymnasium spendet für das Hospiz Naila

Zur Übergabe eines großen Schecks zu Gunsten des Hospiz‘ Naila trafen sich dessen Leitung, Frau Christine Rothemund und Frau Diana Poser, die Passionskonzertorganisatoren, Frau Maniana Füg, Frau Susanne Müller und Herr Stephan Strunz, die Schulleitung, Herr Stefan Klein und Herr Mathias Seifert sowie einige Mitwirkende aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler im Jean-Paul-Gymnasium.

Jedes Jahr spendet das Jean-Paul-Gymnasium einen Teil des Spendenerlöses des Passionskonzerts einer wohltätigen Einrichtung. In diesem Jahr hatten sich die Verantwortlichen das Hospiz Naila als Empfänger der Spende ausgewählt.

Die Hospiz-Leitung freute sich sehr über die Spende. Das Geld soll für den Erwerb von Terrassenmöbeln verwendet werden.


Zurück