Veranstaltungen

JPG Gemeinsam – Schulgemeinschaft und soziales Leben auch in der Pandemie ganz groß

Über ein Jahr hat Corona das Schulleben außerhalb des Unterrichts nun schon ausgebremst. Schulfeste, Konzerte, Sportfeste, Ausflüge, Sportwettkämpfe, Schulfahrten, Projekte und einfach das ganz normale Schulleben in der Schulfamilie mussten abgesagt werden oder konnten nicht mehr stattfinden.

Auch am Jean-Paul-Gymnasium war und ist das so, viele Veranstaltungen vermissen wir schmerzlich, aber unser gemeinsames Schulleben wollten wir uns nicht nehmen lassen. Schnell haben wir gleich im letzten März reagiert und unser gemeinsames Schulleben außerhalb des digitalen Unterrichts eben auch auf Pandemiemodus umgestellt. JPG Gemeinsam auf Mebis heißt seitdem der Raum, in dem sich unsere Schulfamilie täglich zusammenfindet, in der Gemeinschaft stattfindet und gelebt wird, in der Challenges und Angebote aus allen erdenklichen Interessensbereichen zu finden sind, Termine und Events geteilt und so gemeinsam erlebt werden. Am JPG gab es alleine in diesem Schuljahr schon 5 Sportchallenges, ein Umweltprojekt mit tollen Klassenpreisen, einen Schneeskulpturenwettbewerb und eine Faschingschallenge. Immer wieder Events, an denen eben wieder einmal Kontakt zu den Kameraden aus den anderen Klassen aufgenommen wird, an denen man einander sieht und einfach nicht aus den Augen verliert und langweilig wird es dabei ganz sicher nicht. Für die ruhigen Stunden hat unser Schulleiter persönlich Bücher vorgelesen, die als Hörbücher und digitale Vorlesestunden genutzt werden können, es gibt eine kreative Welt, die nach und nach mit saisonalen Bastelangeboten gefüllt wurde sowie eine Gourmetkachel mit Rezepten von Schülern und Lehrern, eine Knobelecke mit Rätseln, eine Spieleecke, ein Diskussionsforum zu aktuellen Themen, einen täglich aktuellen Nachrichtenblog und eine Sportkachel mit allerlei Trainingsmöglichkeiten. Auch zu den Griechen und Römern gibt es interessante Beiträge und Spielchen und sogar ein Native-Speaker aus der Elternschaft stellt tolle Beiträge zur Englischen Sprache zur Verfügung. All das sind nur ein paar Beispiele aus der inzwischen schier grenzenlosen Vielfalt, die in unserem digitalisierten Schulleben in diesem einen Jahr entstanden sind. Was aber am bedeutendsten und schönsten ist, ist, dass es keinen Tag gibt, den wir nicht gemeinsam beginnen. Manchmal wahrscheinlich sogar mit mehr Zeit und intensiver, als wir es in Live-Schulzeiten tun würden. Jeden Morgen steht auf JPG Gemeinsam nämlich ein Gruß an alle Schülerinnen und Schüler. Hier werden Neuigkeiten ausgetauscht, Sieger der Challenges geehrt, Geburtstagskinder beglückwünscht, aktuelle Themen diskutiert, Gedanken geteilt, Termine und Events angekündigt und gemeinsam anhand von Fotos und Videos erlebt. Jeden Morgen und jeden Schultag beginnen wir so gemeinsam, wie es eben in einer Familie sein soll und es ist ein wunderbares Gefühl, ein Anker, ein Geschenk der Pandemie, das es nur am JPG in dieser Art und Weise gibt.

Nicole Strößner

 


Zurück