Veranstaltungen

Kleiner Fasching nach Coronaregeln

Normalerweise ist der Donnerstag vor den Faschingsferien für die große Faschingsparty der 5.,6. und 7. Klassen reserviert, denn dann findet traditionell der Unterstufenfasching mit Spielen, Spaß und Musik in der Aula des JPG statt.

Im letzten Jahr wurden trotz des Distanzunterrichts in einer innovativen Faschingschallenge Faschingsprinzen und -prinzessinnen prämiert. In diesem Jahr näherten wir uns wenigstens schon wieder ein bisschen an die alten Traditionen an und wenn auch nicht an eine große Party zu denken war, ließen wir den Fasching dennoch Einzug in unser Schulhaus halten. Der Freitag vor den Ferien wurde als Tag der Faschingschallenge ausgelobt, an dem alle verkleidet in den Unterricht kommen durften. Die besten Kostüme sowie die Klasse mit den meisten Kostümen und dem originellsten Motto wurden ausgezeichnet. In einer gemeinsamen Stunde durften sich die Recken – unter Einhaltung der Coronaregeln sogar doppelt maskiert - in der Aula treffen, um allerlei Fotos zu machen und sich im Schokoladenkusswettessen zu messen. Bei einer riesengroßen Polonaise an der frischen Luft schwappte die gute Faschingslaune schließlich doch auf jeden einzelnen über und alle gingen mit unter der Maske hervorstrahlenden Augen in die letzten beiden Schulstunden.

Nicole Strößner


Zurück