Veranstaltungen

KUNST IM SCHAUFENSTER / Kinder & Kunst

Projekte in der OGTS am Jean-Paul-Gymnasium in Hof in Zusammenarbeit mit dem KUNSTVEREIN HOF e. V.

Die Offene Ganztagsschule am Jean-Paul-Gymnasium ist eine Erfolgsgeschichte.

Immer mehr Schüler*innen der Klassen 5-8 nutzen das kostenlose Angebot. Die Ganztagsschulplätze sind immer schnell belegt.

Nach wie vor zielt ein ganzheitlicher Ansatz neben der Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten besonders auf die Persönlichkeitsentwicklung ab.

Wichtigster Bestandteil am Nachmittag ist selbstverständlich die eigenverantwortliche und selbstständige Erledigung der schriftlichen und mündlichen Hausaufgaben der Schüler*innen. Hierbei erhalten die Kinder bei den Hausaufgaben von den Betreuer*innen, falls nötig, Unterstützung und Hilfestellungen.

Doch auch das anschließende pädagogische Programm, Interessen- und Arbeitsgemeinschaften sind wichtige Bestandteile zur Stärkung der sozialen und auch sprachlichen Kompetenzen, zur Demokratieerziehung, Werteerziehung und Förderung der individuellen Begabungen und Neigungen.

 
Das im vergangenen Schuljahr bereits begonnene Projekt

„Fotografieren - Ausprobieren - Fotos kritisch betrachten“

in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hof e.V. – geleitet von dem pensionierten Lehrer Rolf Schuster – konnte in diesem Schuljahr von den 6. Klässler*innen weitergeführt werden.

 
Bilder aus dem Biedermeierviertel in Hof:

Weiteres Thema: Kameraperspektiven sowie das anschließende Malen mit Acrylfarben:

Kunst mit Kindern regt verschiedene Bereiche im Gehirn an und das hat zur Folge, dass sich unsere Kinder besser entwickeln.

  • Kinder lernen, sich mit Kunst auszudrücken und Neues zu erschaffen. Das gibt ihnen Selbstvertrauen.
  • Die Vorstellungskraft der Kinder entwickelt sich mit jedem neuen Kunstwerk. Sie müssen planen, überlegen und ausprobieren. Das schult auch die Wahrnehmungsfähigkeit.
  • Das Beschäftigen mit Kunst fördert neue Sicht- und Denkweisen. Kinder lernen, genauer hinzuschauen, zu überlegen, was ihnen (nicht) gefällt und das im Gespräch zu erklären.
  • Fantasie und Kreativität werden angeregt.

Obwohl das Arbeiten coronabedingt - sich nur noch mit Maske und in 2 m-Abstand zu bewegen - schwierig war, wurden in diesem Projekt ganz tolle Ergebnisse erzielt. Die Zusammenarbeit zwischen der Offenen Ganztagsschule am Jean-Paul-Gymnasium und dem Kulturverein hat sich wirklich gelohnt.

Die jungen Künstler*innen freuen sich, dass ihnen für ihre Ausstellung „Kinder & Kunst“ ein Schaufenster in der Ludwigstraße in Hof zur Verfügung gestellt wurde.


Juni / Juli 2021
B. Hofmann/Koordinatorin OGTS


Zurück