Sozialkunde in der Oberstufe

In der Qualifikationsphase der Jahrgangsstufen 11 und 12 wird Geschichte als Kombifach in Kooperation mit Sozialkunde unterrichtet. Der Bereich Sozialkunde befasst sich hierbei mit diesen Themengebieten (für die Jahrgangsstufe 11 sieht der Lehrplan eine Untergliederung in Unterthemen vor):

 

11.1 Struktur und Wandel der Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland

  • Struktur der Gesellschaft in Grundzügen
  • Kontinuität und Wandel in der Gesellschaft
  • Sozialstaat und soziale Sicherung

11.2 Grundzüge politischer Systeme der Gegenwart

  • Demokratischer Verfassungsstaat und freiheitsgefährdende politische Ordnungen
  • Die Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Demokratie

12.1 Aspekte der europäischen Einigung

  • Dieser Themenblock beschäftigt sich u.a. mit dem derzeitigen Stand der europäischen Integration, der EU und Fragen ihrer zukünftigen Entwicklung.

12.2 Frieden und Sicherheit als Aufgabe der internationalen Politik

  • Dieser thematische Abschnitt befasst sich u.a. mit dem Friedensbegriff und den Bemühungen der internationalen Politik, diesen Frieden herzustellen bzw. zu sichern. Dabei spielt insbesondere die Betrachtung der UNO und der NATO eine wichtige Rolle.

12.2 Herausforderungen für die nationale Politik in einer globalisierten Welt

  • Dieser Abschnitt befasst sich u.a. mit der gegenseitigen Beeinflussung von Globalisierung und deutscher Außenpolitik.