Bretter, die die Welt verändern – Passionsgottesdienst des JPG in der St.-Marienkirche

Unter das Motto „Bretter, die die Welt verändern“ feierten die Schülerinnen und Schüler des Jean-Paul-Gymnasiums am letzten Schultag vor den Osterferien in der bis auf den letzten Platz gefüllten katholischen St.-Marienkirche ihren ökumenischen Passionsgottesdienst. Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe hatten den Gottesdienst in ihrem Religionsunterricht unter Leitung von Herrn Kaiser und Herrn Baumann vorbereitet. Eindrucksvoll setzten sich unsere Jugendlichen mit dem Thema von Kreuzigung und Auferstehung auseinander.

Die Schulleitung des Jean-Paul-Gymnasiums wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Lehrkräften erholsame Ferien und ein frohes Osterfest.